Geführte Tour auf der Wasserroute

|   Startseite

Paderborn (pm). Zu einer geführten Tour auf der "WasserRoute" lädt die Tourist Information Paderborn am Freitag, 24. Mai 2019, im Rahmen der diesjährigen Aktion "Stadtradeln" ein.
Bei diesem steigungsfreien und familienfreundlichen Rundkurs geht es ja - wie der Name sagt - um das kühle Nass. "Wasserstationen" unterwegs sind der Lippesee, der Boker Kanal mit seinen alten Wehren und dem Rothebach-Aquädukt, die Baggerseen bei Bentfeld und die Paderborner Kläranlage. Natürlich gehört auch die Lippe selbst, Nordrhein-Westfalens längster Fluss, dazu. Etwa auf der Hälfte der 18 Kilometer langen Strecke wird beim Wasserwerk Boker Heide ein Zwischenstopp eingelegt. Dort lädt ein Rastplatz zu einer Pause ein. Außerdem gibt es dort einen interessanten Trinkwasserlehrpfad mit 16 Schautafeln, auf denen die Prozesse von der Wassergewinnung über die Aufbereitungstechnik bis zur Wasserverteilung gut verständlich erläutert werden.

Die geführte Radtour beginnt um 14 Uhr an der WasserRouten-Informationstafel auf dem Dorfplatz in Paderborn-Sande und dauert etwa drei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen zur WasserRoute gibt es im Internet unter www.paderborn.de/radfahren  sowie im Tourenportal "Teuto-Navigator" unter http://www.teutonavigator.com/s/39jZv.

 

Zurück
Geführte Tour auf der WasserRoute
Geführte Tour auf der WasserRoute