Frauenpolitischer Themenvormittag

|   Startseite

Kreis Paderborn (krpb). "Damenwahl" heißt es am 19. Januar im Berufskolleg Schloss Neuhaus. Doch nicht zum Tanzen laden Landrat Manfred Müller und die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Simone Böhmer ein, sondern zu einem besonderen Jubiläum: Vor 100 Jahren erkämpften Frauen in Deutschland das Wahlrecht - ein Meilenstein in der Geschichte der Gleichberechtigung. "Aber bis heute spüren Frauen den Gegenwind, wenn sie sich für gleiche Rechte und Teilhabe, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit einsetzen", erklären Landrat Müller und Simone Böhmer.

Um einen näheren Blick auf das Erreichte und auf das noch zu Erreichende zu werfen, laden sie zum Frauenpolitischen Themenvormittag unter dem Motto "Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht" ein.

Frauen sind auch in Deutschland noch immer strukturell benachteiligt. "Der 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts ist ein guter Tag sich daran zu erinnern, dass der Kampf weitergehen muss und so schnell nicht vorbei sein wird", bekräftigt Landrat Manfred Müller. Das sei ein Prozess, der nicht zum Stillstand gelangen dürfe. Dementsprechend heißt es "Was noch zu tun ist!" beim Vortrag von Maria Kuhlenkamp, Fachanwältin für Familienrecht.

Dass der Kampf für gleiche Rechte zwar ein ernster, aber nicht immer bierernst sein muss, zeigt im Anschluss der Vortrag von Jutta Seifert. Die Kabarettistin führt das Publikum mit ihrem Programm "Angebissen" auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der Frauenbewegung.

"Der Aufholprozess der Frauen ist leider in vielen Bereichen rückläufig. Wir wollen uns diesem Thema kritisch nähern, um Frauen dafür zu sensibilisieren, den Kampf wieder aufzunehmen und den Weg weiter zu beschreiten", begründet Simone Böhmer, warum auch zum hundertsten Jubiläum des Frauenwahlrechts Gleichberechtigung ein Thema bleibt. Sie veranstaltet den Frauenpolitischen Themenvormittag in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte und Gemeinden des Kreises Paderborn und der Gemeinde Altenbeken.

Der Frauenpolitische Themenvormittag findet statt am 19. Januar um 10 Uhr im Berufskolleg Schloß Neuhaus. Die Veranstaltung ist kostenfrei und alle Vorträge werden in Gebärdensprache übersetzt. Anmeldung ist möglich unter Tel.: 05251 308-9300 oder per E-Mail an boehmers@kreis-paderborn.de

Zurück
Frauenpolitischer Themenvormittag
Vor hundert Jahren durften Frauen erstmals politisch mitbestimmen - Landrat Manfred Müller und Simone Böhmer laden zur Veranstaltung ein. Foto: Meike Delang